Klinik Schwabenland
Fachklinik für Innere Medizin
 
 
 
 

PHYSIO- UND PHYSIKALISCHE THERAPIE

In Bewegung kommen – in Bewegung bleiben

Wir arbeiten gemeinsam mit Ihnen daran, durch ein schonendes, wohl dosiertes Training Ihre Schmerzen zu lindern, die Muskeln, Bänder und Gelenke zu stärken und Sie körperlich wieder leistungsfähiger zu - damit Sie sich wieder mehr zutrauen.
Körperlicher Beeinträchtigungen nach operativen Eingriffen wie Bewegungseinschränkungen und Lymphödemen werden durch das behutsame Aufbautraining beseitigt oder gelindert. Erschöpfungszustände nach Bestrahlungs- und/oder Chemotherapie möchten wir verringern. Dies erreichen wir in erster Linie durch Wassergymnastik, Atemtherapie, Gymnastik zur Mobilisierung und Aktivierung und Ergometertraining.   
  
 

Unsere Leistungen in der Physiotherapie

 
  
  • Gezielte krankengymnastische Einzelbehandlung (indikationsspezifisch)  
  • Krankengymnastik für Wirbelsäule oder Gelenk  
  • Krankengymnastik am Gerät  
  • Indikationspezifische Gruppengymnastik je nach Belastbarkeit  
  • Manuelle Therapie  
  • Atemgymnastik  
  • Wirbelsäulengymnastik  
  • Wassergymnastik  
  • Beckenbodengymnastik  
  • Gefäßtraining – arteriell und venös 
  • Schultergruppe  
  • Kraft- und Ausdauertraining 
  • Entspannungsgymnastik bei Lymphödem  
  • Gruppengymnastik je nach Belastbarkeit
 

Unsere Leistungen in der Physikalischen Therapie

 
  
  • Massagen (klassische Massagen, Funktionsmassagen, Vibrationsmassagen, Bindegewebsmassagen, Colonmassagen, Querfriktionen, Vibrationen)  
  • Manuelle Lymphdrainagen und Ödemtherapie  
  • Kompressionsbandagen  
  • Akupunktmassagen  
  • Marnitz Therapie  
  • Craniosacrale Therapie  
  • Hydroven (Entstauungstherapie)  
  • Naturmoorpackungen  
  • Reflektorische Atemtherapie  
  • Heiße Rolle  
  • Kryotherapie
 

Unsere Leistungen in der Elektrotherapie

 
  
  • Analgetischer Strom  
  • Schwellstrom/IT-Kurve  
  • Iontophorese  
  • Ultraschall  
  • Inhalationen
 

Ausdauer richtig dosieren - Kardiologie

 
  
  • Definition und Handhabung der Pulswerte im Ausdauerbereich  
  • Richtiger Umgang mit Alltagsbelastungen für Herzpatienten  
  • Bewegungstherapie mit Herzpatienten  
  • Gesundheitsinformation
 

Bewegung richtig dosieren - Onkologie

  
  
  • Information für Brustkrebspatienten (Mammainfo)  
  • Definition und Handhabung der Pulswerte im Ausdauerbereich
  
Studien belegen positive Wirkung von Sport nach Krebserkrankung
 
Durch ein individuell angepasstes Trainingsprogramm in der stationären Rehabilitation verbessern wir die körperliche Leistungsfähigkeit des Patienten deutlich und steigern somit die Lebensqualität. Die positiven Therapieergebnisse in der onkologischen Rehabilitation nach Brustkrebsoperationen und stammzelltransplantierter Patienten werden durch Studien belegt, die Sie nachfolgend zum Download finden.  
  
 
Rehabilitation nach Brustkrebsoperation - Mehr Lebensqualität durch verbesserte Armkraft:  
  
Studie: Onkologische Rehabilitation nach Brustkrebsoperation - Mehr Lebensqualität durch verbesserte Armkraft 
  
  
Quantifizierung des Rehabilitationsergebnisses stammzelltransplantierter Patienten:  
  
Studie: Quantifizierung des Rehabilitationsergebnisses stammzelltransplantierter Patienten 
  
  
nach oben
Artikel drucken