Klinik Schwabenland
Fachklinik für Innere Medizin
 
 
 
 

HERZKISSENAKTION

Frauenbund Opfenbach spendet 255 Herzkissen

Isny-Neutrauchburg – 255 Herzkissen übergab der Frauenbund Opfenbach diese Woche an die Klinik Schwabenland, Fachklinik für onkologische Rehabilitation in Isny-Neutrauchburg.  
Die Waldburg-Zeil Kliniken unterstützen seit 2014 die Aktion der dänischen Krankenschwester Nancy Friis-Jensen „Herzkissen für Brustkrebspatientinnen – verschenkt von Herz zu Herz“. Über die Medien wurden Näherinnen gesucht, die Herzkissen mit speziell verlängerten Ohren nähen. Diese erleichtern den frisch operierten Frauen das Liegen, geben Schutz bei plötzlichen Bewegungen, schenken Linderung bei Narbenschmerzen und Lymphschwellung sowie bei Druck unter dem Arm. Dazu trösten die Herzkissen die betroffenen Frauen auch, nach dem Motto: „Von Herz zu Herz“.  
  
Der Frauenbund Opfenbach näht seit 2016 für die Aktion Herzkissen und spendet regelmäßig Herzkissen an die Klinik Schwabenland. Seit 2016 haben die Frauen 3165 Herzkissen genäht und befüllt und weitere 890 Herzkissen befüllt und haben somit 4055 Herzkissen an die Klinik Schwabenland übergeben. Auch während der Coronapandemie fanden die Damen Mittel und Wege, ihr soziales Engagement fortzusetzen. Dieser Fleiß und Ausdauer, über all die Jahre dran zu bleiben und sich der Aktion und die Situation der betroffenen Frauen anzunehmen, verdient großes Lob! Die Klinik Schwabenland sagt „Herzlichen Dank“ für diese langjährige und treue Unterstützung.  
  
Die Herzkissen werden von der Klinik Schwabenland in operierende Krankenhäuser gebracht. Dort werden die Herzkissen an Frauen nach einer Brustoperation verschenkt. Schnittmuster und die Anleitung für Herzkissen erhalten Sie unter: herzkissen@wz-kliniken.de oder unter 07562 71 1031.  
  
Pressemeldung vom 13.01.2022.  
  
  
  
Auf dem Bild von links nach rechts: Agathe Herrmann, Maria Straub 
Veröffentlicht am: 13.01.2022  /  News-Bereich: Die Presse über uns
Artikel versenden
Artikel drucken
 
home