Klinik Schwabenland
Fachklinik für Innere Medizin
 
 
 
 

DIE WALDBURG-ZEIL KLINIKEN IM SPIEGEL DER MEDIEN

Aktuelle Artikel aus der Presse

In den folgenden Meldungen finden Sie Aktuelles über uns aus Zeitungen und Zeitschriften. Möchten Sie einen ganzen Artikel lesen, klicken Sie bitte auf "Mehr".
 
Sie sehen 1 - 2 von 2 Artikeln

"Herzkrank - Schütze Dich vor dem Herzstillstand!"

 
Isny-Neutrauchburg - Ab Montag, 13. November, stellt die Klinik Schwabenland ihre Vorträge zur Herzwoche 2023 online bereit, wie die Klinik mitteilt. Bundesweit werden die Herzwochen von der Deutschen Herzstiftung initiiert. "Herzkrank - Schütze Dich vor dem Herzstillstand!" steht dieses Jahr im Mittelpunkt der Herzwoche.  
  
Mediziner, Notfallexperten, Ernährungsfachleute und Spezialisten für Medikamente beleuchten das Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten. Die Herzwoche wird von den Waldburg-Zeil Kliniken in Kooperation und mit Unterstützung der Nta Isny und der Schwäbischen Zeitung durchgeführt. Alle Vorträge sind ab Montag, 13. November, im Youtube-Kanal der Waldburg-Zeil Kliniken abrufbar.
[ Veröffentlicht am: 08.11.2023 ] Die Presse über uns
Mehr ...

Herzkrank "Schütze Dich vor dem Herzstillstand"

 
Isny-Neutrauchburg – Ab dem 13. November stellt die Klinik Schwabenland ihre Vorträge zur Herzwoche 2023 online bereit. Bundesweit werden die Herzwochen von der Deutschen Herzstiftung initiiert. „Herzkrank – Schütze Dich vor dem Herzstillstand!“ steht dieses Jahr im Mittelpunkt der Herzwoche. Mediziner, Notfallexperten, Ernährungsfachleute und Spezialisten für Medikamente beleuchten das Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten. Die Herzwoche wird von den Waldburg-Zeil Kliniken in Kooperation und mit Unterstützung der NTA Isny durchgeführt. Alle Vorträge sind ab dem 13. November im Youtube-Kanal der Waldburg-Zeil Kliniken abrufbar.   
  
Laut Auskunft der Deutschen Herzstiftung sterben in Deutschland Jahr für Jahr schätzungsweise 65.000 Menschen am plötzlichen Herztod, bei dem es für scheinbar Betroffene aus heiterem Himmel zu einem Herzstillstand kommt. Häufig liegt einem solchen Ereignis jedoch eine langjährige koronare Herzkrankheit (KHK) zugrunde, die nicht erkannt oder ausreichend berücksichtigt wurde.  
Expertenschätzungen haben immerhin rund sechs Millionen Menschen in Deutschland eine KHK, die wiederum durch Risikokrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen (hohes Cholesterin) entsteht. Hinzu kommen noch weitere Herzleiden sowie eine genetische Veranlagung, die ebenfalls das Risiko für einen plötzlichen Herztod erhöht. Unmittelbarer Auslöser ist schnell immer eine lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung, durch die der Kreislauf in kürzester Zeit zusammenbricht und das Herz stehen bleibt. In den Herzwochen 2023 wollen wir darüber informieren, wie Vorbeugung, späteres Erkennen und die konsequente Behandlung von Herzerkrankungen helfen, das Risiko eines plötzlichen Herztods auf ein Minimum zu reduzieren. 
[ Veröffentlicht am: 08.11.2023 ] Die Presse über uns
Mehr ...
Artikel versenden
Artikel drucken
 
home