Klinik Schwabenland
Fachklinik für Innere Medizin
 
 
 
 

UNSER THERAPIEKONZEPT SETZT AUF NACHHALTIGKEIT

In Bewegung kommen – in Bewegung bleiben

Ganz im Sinne der Inneren Medizin schenken wir dem Körper besondere Bedeutung. Die Angebote für unsere jüngeren Patientinnen und Patienten konzentrieren sich um die sporttherapeutischen Angebote im Therapeutischen Bewegungszentrum Neutrauchburg sowie die psychoonkologische Begleitung, Beratung und Behandlung von seelischen und sozialen Problemen in den verschiedenen Phasen der Erkrankung.
Bewegung kann Ihnen Motivation und Hoffnung geben – durch Einsicht und Verständnis, Selbsterfahrung und Erfolgserlebnisse. Sport hilft beim Umgang mit der Erkrankung, unterstützt Ihre Genesung und Ihren Weg zurück in ein aktives, selbstbestimmtes Leben.   
  
 
Gesundheit und Selbstvertrauen.  
Unser Ziel für Sie.
  
  
 
Unser Klinikstandort Isny-Neutrauchburg bietet alle Möglichkeiten eines heilklimatischen Ortes in idyllischer Lage – eine sanfte Hügellandschaft, Wiesen, Seen, Bäche mit einen Netz bequemer Wanderwege. Radwege führen ohne Steigung durch malerische Dörfer oder bieten anspruchsvolle Rundstrecken. Winterwanderwege und ein umfangreiches Loipennetz locken auch im Winter. Unser nebelfreies Reizklima gibt Ihnen Kraft und macht Lust auf Bewegung an frischer Luft oder in unserem Bewegungszentrum.  
  
Auf diese Weise möchten wir dazu beitragen, dass Ihre Beziehung zum eigenen Körper und das Wahrnehmen des Körpergeschehens behutsam verbessert werden. Aktive Entspannungsübungen beziehen Körperwahrnehmung sowie konzentrative, kreative Koordinations- und Gleichgewichtsübungen mit ein. Belasten ohne zu überlasten lautet die Formel für alle Angebote, die durch die psychoonkologische Begleitung in der Klinik Schwabenland sinnvoll ergänzt werden.  
  
Unser Therapiekonzept ist ganzheitlich orientiert. Das heißt, dass theoretische Gesundheitsinformationen und praktisches Üben immer Hand in Hand gehen. Bei allem, was wir mit Ihnen üben und trainieren, geht es niemals um sportliche Höchstleistungen oder die Weiterführung von schul- oder vereinssportlichen Idealen. Vielmehr sollten Sie in den bewegungstherapeutischen Anwendungen sinnvolle Bewegungsformen für Ihren eigenen Alltag finden. Dabei spielen nicht nur die Eingangsdiagnose, das Lebensalter und das Körpergewicht eine Rolle, sondern auch die ganz individuellen körperlichen und psychischen Voraussetzungen und Fähigkeiten jedes Einzelnen.   
  
Unser Ziel ist es, Ihre Selbstheilungskräfte zu stärken, Ihre eigenen physischen und psychischen Ressourcen zu mobilisieren, Sie bei der Verarbeitung Ihrer Erkrankung zu unterstützen und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Denn wir möchten, dass Sie Ihre Zuversicht zurückgewinnen und gestärkt in den privaten, familiären wie beruflichen Alltag zurückkehren.   
  
 

Unsere wichtigsten Ziele der bewegungstherapeutischen Betreuung

 
  • Stärkung der körperlichen Belastbarkeit und positive Beeinflussung der Stütz- und Bewegungsorgane  
  • Herausfinden eines idealen Verhältnisses von Anspannung und Entspannung  
  • Verständlich Machen gesundheitlicher Zusammenhänge, die zu Selbstverständnis und möglicherweise Umorientierung führen  
  • Vermittlung neuer Bewegungsformen, die das Wechselspiel von körperlichem und psychischem Wohlbefinden erlebbar machen  
  • Befriedigende Gestaltung sozialer Beziehungen, um einen Zuwachs an Selbstakzeptanz, Kontakt- und Konfliktfähigkeit zu entwickeln
 
  

Unser therapeutisches Spektrum

 
  • Ausdauer-/Naturerleben  
  • Fahrradergometertraining, Laufbandergometertraining  
  • Geh- und Lauftraining  
  • Nordic Walking  
  • Radfahren (inkl. Erlernen)  
  • Skilanglauf, Schneeschuhwandern  
  • Wandern
 
  

Gymnastik/Medizinische Trainingstherapie

 
  • Atemgymnastik  
  • Beckenbodengymnastik  
  • Fußgymnastik  
  • Rücken-, Halswirbelsäulengymnastik  
  • Medizinische Trainingstherapie an Geräten  
  • Rückenschule
 
  

Wasser-/Schwimmtherapie

 
  • Wassergewöhnung  
  • Anfängerschwimmen  
  • Technikschwimmen  
  • Schwimmtraining  
  • Aquajogging  
  • Wassergymnastik  
  • Entspannung im Wasser  
  • Freies Schwimmen
 
  

Entspannungstraining/Sondergruppen

 
  • Entspannungsübungen  
  • Körperwahrnehmungsübungen  
  • Qigong, Tai chi chuan
 
Neben den aufgeführten Bewegungsprogrammen werden auch physikalisch-therapeutische Leistungen in der Klinik Schwabenland angeboten.   
  

Unser Therapeutisches Bewegungszentrum

 
  • Dreiteilige Bewegungshalle  
  • Funktionsraum für Medizinische Trainingstherapie  
  • Seminar- und Entspannungsräume  
  • Große Schwimmhalle  
  • Physikalische Abteilung mit Saunaanlage und Salzlounge 
  • Freiluftanlagen mit Kleinspielfeld, Fitnessmeile, Nordic-Walking-Parcours, Wassertretbecken
 
Das Therapeutische Bewegungszentrum kann von stationären Patienten nur nach Verordnung oder Erlaubnis der Klinikärzte genutzt werden.
nach oben
Artikel drucken