Klinik Schwabenland
Fachklinik für Innere Medizin
 
 
 
 

PRÄVENTION UND NACHSORGE IN DER KLINIK SCHWABENLAND

Das Leben spüren - Freude erleben

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben!
Nach einer Rehabilitation lassen die guten Vorsätze manchmal schneller nach, als es unseren Patienten lieb ist. Mit unserem Gesundheitstraining möchten wir Sie deshalb über gesundheitsbewusstes Verhalten informieren. Wir vermitteln Ihnen ihre Nachsorgeziele und diejenigen Gesundheitstrainingsangebote, die Ihnen helfen, diese Ziele zu erreichen.   
  
 

Für kardioardiologische Patienten

 
  • Aufklärung und Information über medizinische Zusammenhänge, Entstehung, Diagnose und Therapie der hier zu behandelnden Erkrankungen 
  • Erlernen von Quickwert-Selbstbestimmungen 
  • Typ 2-Diabetikerschulung 
  • Nikotinentwöhnung  
  • Ernährungsberatung und Lehrküche 
  • Vorträge zum Thema Herz-Kreislauferkrankungen wie z.B. Risikofaktoren bei Herz- und Gefäßerkrankungen, Herzklappenerkrankungen, Aufbau und Funktionsweise des Herzens, koronare Herzerkrankung, Ernährung bei erhöhten Blutfetten und Bluthochdruck, erwünschte Wirkungen und Nebenwirkungen von typischen Herzmedikamenten, Bewegungstherapie bei Herz-Kreislauf-Patienten, Leben zurück im Alltag 
  • Psychologischer Vortrag über Stressentstehung und Stressbewältigung 
  • Training in Stressbewältigung  
  • Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Tai Chi Chuan/Qigong)
 
Infotext schliessen
  
  

Für onkologische Patienten

 
  • Aufklärung und Information über medizinische Zusammenhänge, Entstehung, Diagnose und Therapie der hier zu behandelnden Erkrankungen  
  • Ernährungsberatung und Lehrküche  
  • Psychologischer Vortrag über Stressentstehung und Stressbewältigung sowie Umgang mit krankheitsbedingten Ängsten  
  •  Training in Stressbewältigung  
  • Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Tai Chi Chuan/Qigong)  
  • Interaktive Gruppenseminare über Behandlung und Nachsorge verschiedener Tumorerkrankungen  
  • Hilfe zur Selbsthilfe 
  • Mamma-Prothesenberatung   
      
 
Infotext schliessen
 
nach oben
Artikel drucken