Klinik Schwabenland
Fachklinik für Innere Medizin
 
 
 
 

UNSER LEITBILD

Rahmen für tägliches Handeln

Alle Waldburg-Zeil Kliniken haben ihre Überzeugungen für den Umgang miteinander, mit Patienten, Gästen und Geschäftspartnern festgehalten.
Damit haben wir uns den Rahmen für das tägliche Handeln vorgegeben. Dieses Leitbild ergänzt die Werthaltungen, die einen entsprechenden Rahmen für den gesamten Unternehmensverbund abstecken.   
  
 
Spüren, was wichtig ist.  
Und danach handeln.  
  
  
Unser Leitbild (in Bildern)
  
  
 
Leitbild der Klinik Schwabenland, gestaltet von unseren Mitarbeitern.   
  
 

Unser Leitbild (in Worten)

 
In Anbetracht der Unvollkommenheit jedes Einzelnen und jeder Einzelnen von uns ist es in besonderer Weise wichtig, ein Leitbild zu haben. Es soll uns Ausrichtung und Ansporn sein für unsere alltäglichen Aufgaben und die Umgangsweisen, sowohl mit den Patientinnen und Patienten als auch untereinander.   
  
 

Wer sind wir? Wer wollen wir sein?

 
Als Fach- und Rehabilitationsklinik für Innere Medizin werden in der Klinik Schwabenland Anschlussheilbehandlungen und Heilverfahren mit den Schwerpunkten Kardiologie und Onkologie durchgeführt.   
  
In unserer Klinik verfolgen wir ein klares Ziel: Jedem Menschen, der zu uns kommt, soll es danach spürbar besser gehen. Um dies zu erreichen, legen wir Wert auf eine individuelle Behandlung, die genau auf die Situation des Patienten/der Patientin ausgerichtet ist. Wir wollen sie gemeinsam mit dem Patienten/der Patientin – Hand in Hand – gestalten.   
  
Die Klinik Schwabenland gehört zu einem traditionsbewussten Unternehmen, das die Patientinnen und Patienten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem natürlichen Bedürfnis, ein gesundes, möglichst sinnerfülltes Leben zu führen, unterstützt.   
  
 

Patientenorientierung

 
Die uns anvertrauten Patientinnen und Patienten stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir behandeln unsere Patienten und Patientinnen so, wie wir es für uns selbst und unsere Angehörigen wünschen.   
  
Wir sehen den Menschen als eine Einheit, als Ganzes. Deshalb fördern wir bei der gesundheitlichen Versorgung unserer Patientinnen und Patienten nicht nur die körperlichen, sondern unterstützen auch deren geistige, seelische und soziale Fähigkeiten, um die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.   
  
Die ärztliche, psychosoziale, therapeutische und pflegerische Versorgung orientiert sich am aktuellen Stand der Wissenschaft und an den Ressourcen des einzelnen Patienten/der einzelnen Patientin. Dabei berücksichtigen wir die individuellen Wünsche so weit wie möglich, fordern aber auch die aktive und zielgerichtete Mitarbeit unserer Patientinnen und Patienten.   
  
 

Mitarbeiterorientierung

 
Es gehört zur Tradition unseres Unternehmens, dass wir zu unserer sozialen Verantwortung stehen – zum Wohle unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Gesellschaft. Unser Erfolg ist das direkte Ergebnis der Kompetenz und des Einsatzes unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.   
  
Wir setzen auf ein hohes Maß an Eigenverantwortung sowie fachlicher und sozialer Qualifikation unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Eine gute Ausbildung, ergänzt durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, spielen eine zentrale Rolle in der Qualifizierung unseres Teams. Wir geben unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Anerkennung für ihre Leistungen.   
  
Die nur unter diesen Rahmenbedingungen mögliche Mitarbeitermotivation und –zufriedenheit bilden die Grundlage für unser erfolgreiches Handeln. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind unser höchstes Gut.   
  
Im achtsamen und offenen Umgang miteinander drücken wir unsere gegenseitige Wertschätzung aus. Durch Transparenz und Verlässlichkeit in unseren Teams schaffen wir die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.   
  
Wir sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und in einer tragfähigen Gemeinschaft unsere Aufgaben kritisch und kreativ anzugehen. Dabei wollen wir einen Raum bieten, in dem es möglich ist, angstfrei konstruktive Kritik sowohl zu äußern als auch entgegenzunehmen.   
  
 

Führungskultur

 
Wir streben einen Führungsstil an, bei dem ein gegenseitiges Wohlwollen spürbar ist. Freude an der Arbeit, Kreativität, Humor sowie das Erkennen und Fördern der vielfältigen Fähigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Schlüssel zu mehr Menschlichkeit und tragen zum Erfolg unseres Unternehmens bei.   
  
Unser kooperativer Führungsstil basiert auf partnerschaftlichem Miteinander, gegenseitiger Wertschätzung und transparenter Kommunikation.   
  
 

Als Führungskräfte sind wir bereit:

 
  • Vorbild zu sein in unserem Handeln und unsere Werthaltungen in unserem persönlichen Führungsstil aktiv umzusetzen  
  • Zusagen einzuhalten  
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in sie betreffende Entscheidungsprozesse mit einzubeziehen 
  • Mitarbeiterrechte selbstverständlich zu respektieren
  
  

Qualität

 
Wir haben den Anspruch, unsere Patientinnen und Patienten bestmöglich, mit hoher fachlicher und menschlicher Kompetenz zu behandeln und zu fördern. Den Stand unserer Qualität überprüfen wir stetig. Kritik und Verbesserungsvorschläge nehmen wir ernst und berücksichtigen sie bei unserer Arbeit.   
  
Unser Leitbild gibt den Rahmen vor für das tägliche Handeln aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Klinik Schwabenland. Es bietet Orientierung im Umgang mit den Patientinnen und Patienten und untereinander.
nach oben
Artikel drucken