Klinik Schwabenland
Fachklinik für Innere Medizin
 
 
 
 

BLUTHOCHDRUCK – HERZ UNTER STRESS: WAS TUN?

Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken

Isny-Neutrauchburg – Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ informiert Dr. Roman Schmucker, Chefarzt Kardiologie der Klinik Schwabenland, am Mittwoch, 18. April 2018, um 19.30 Uhr zum Thema „Bluthochdruck – Herz unter Stress: Was tun?“ in der Klinik Schwabenland in Isny-Neutrauchburg. 
Bluthochdruck ist eine Erkrankung des Gefäßsystems, bei der die Blutdruckwerte dauerhaft zu hoch sind. „Wir sprechen in diesem Fall von Hypertonie oder arterieller Hypertonie. Bei 90 Prozent der Betroffenen ist eine organische Ursache nicht erkennbar,“ so Dr. Schmucker. „Bluthochdruck schädigt im Laufe der Jahre wichtige Organe wie das Herz, die Herzkranzgefäße, das Gehirn, die Nieren und die Blutgefäße. Die Folge können lebensbedrohliche Krankheiten sein wie Herzinfarkt oder Schlaganfall,“ so der erfahrene Mediziner weiter.  
  
Die körperlichen Ursachen für den zu hohen Blutdruck sind bis heute nicht bekannt. Zahlreiche Studien belegen aber, dass in erster Linie die Erbanlagen und der persönliche Lebensstil dazu beitragen. Es sind vor allem vier Faktoren, die zu Bluthochdruck führen: zu wenig Bewegung, ungesunde Ernährung, Übergewicht und Stress.  
  
Aus diesem Grund wird Dr. Schmucker in seinem Vortrag allen Interessierten erläutern wie hoher Blutdruck festgestellt wird und was man selbst dagegen tun kann.  
  
Wir laden alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Sie findet im Vortragssaal der Klinik Schwabenland, Waldburgallee 3-5 in Isny-Neutrauchburg statt. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen. Der Eintritt ist frei. 
Veröffentlicht am: 06.04.2018  /  News-Bereich: Über den Träger
nach oben
Artikel drucken